Profil
Hilfeleistung ZGW Zeit-, Geist- und Wesensanalytik e.V.
Hilfsprojekte
Spenden
Mitgliedschaft
Kooperation
Sie sind hier:  ZGW Home / B.A.U.M. Veranstaltung in Hamburg am 23.11.2009
Aktuell

Botschaft
School of Energology
 
Patenschaften

B.A.U.M. e.V. Veranstaltung in Hamburg

Auf der B.A.U.M. (Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management) e.V. -Veranstaltung am 23.11.2009 in Hamburg wurden 9 nationale Umweltpreise für besondere Leistungen in diesem Bereich vergeben.

v.l. Martin Oldeland, Dr. Stephan Hering Hagenbeck, Harald Oelschlegl, Prof. Dr. Michael von Hauff, Prof. Dr. Maximilian Gege, Dieter Brübach, Katherina Reiche, Carl A. Fechner, Stephan Bode, Franz Fahrenbach, Friedhelm Hinsenhofen, Felix Finkbeiner, Hubert Weinzierl

Inbesondere berührte die Aktivität der Kinderseelen, die den Ernst der Lage erkannt haben. Sie wünschen sich von den Erwachsenen mehr gehört und gefördert zu werden. Überzeugt von seiner Sache bereichtete der 12-jährige Felix Finkbeiner, dass laut Statistik 90% der Kinder Angst haben vor Kinderarmut und 70% vor der Bedrohung in Bezug zur Umweltbelastung und des Klimawandels. Sie fordern die Erwachsenen auf, mehr Verantwortung zu übernehmen und den nachfolgenden Generationen eine Chance auf nachhaltiges Leben gewähren.

Felix Finkbeiner, zwölf Jahre, Initiative Plant-for-the-Planet mit seinen Freunden, Laudatio: Peter Maffay

Berührt zeigte sich von der Ansprache des 12-jährigen "Abgeordneten" Felix Finkbeiner, Initiator "Plant-for-the-Planet", Herr Kapur, Begründer der Wissenschaften der Energologie und der Oktralen Psychologie, Vorstandsvorsitzender des weltweit sozial wohltätigen Vereins ZGW e.V.

Der ZGW e.V., 1995 begründet, setzt sich für Kinder in Not weltweit ein und äußerte sich wie folgt dazu:

Die Rechte der Kinder in unserer Gesellschaft, weltweit, insbesondere mit dem Anspruch auf eine lebenswürdige Zukunft, müssen nicht nur ernst genommen werden, sondern in jedem Land der Erde im Grundgesetz verankert werden.

Eine Zukunft ohne Kinder kann es nicht geben. Wenn die Verantwortlichen in unserer Gesellschaft sich diese Tatsache bewusst machen, dann werden sie feststellen, dass gerade in diesem Punkt nicht mit der notwendigen Ernsthaftigkeit gehandelt wird und wurde. Das Erbe, das wir den Kindern dieser Welt hinterlassen ist geprägt von solchen Themen wie Klimawandel, Kinderarmut, Kriege.

Kinder der Initiative "Plant-for-the Planet" und Adem Kapur, Begründer der Wissenschaften der Energologie und der Oktralen Psychologie, Vorstandsvorsitzender ZGW e.V.

Die Kinder dieser Welt haben ein Anspruch auf eine Zukunft in der sie leben können und wir, die für diese Zukunft verantwortlich sind, sollten alles tun, um diesen Anspruch gerecht zu werden.

Verantwortliches, global verknüpftes Handeln bedarf mehr Engagement als das, was bis jetzt gezeigt worden ist.






Wenn wir an dieser Stelle keine Verantwortung zeigen, haben wir nicht nur politisch, wirtschaftlich, sozial und gesellschaftlich versagt, sondern haben auch die Vorbildfunktion für unsere Kinder verloren.

Unsere Erwartungen, dass die Kinder dieser Welt die Fehler, die wir gemacht haben, nicht wiederholen und somit eine bessere Gesellschaft in Zukunft abgeben, sind nicht berechtigt, weil wir in unserer Vorbildfunktion versagt haben und damit unglaubwürdig wirken.

Die Wissenschaften der Energologie und der Oktralen Psychologie mit dem Begründer, Herrn Kapur, werden verstärkt sich mit dem ZGW e.V. diesen Themen widmen, und sich noch mehr für die Zukunft der Kinder dieser Welt einsetzen, indem wir nicht nur die Initiative "Plant-for-the-Planet" direkt unterstützen, sondern auch in der Absicht der weltweiten Vernetzung von fördernden Vereinen, Initiativen und Organisationen aktiv wirken.











Wir setzen unsere ganze Hoffnung darauf, dass wir in dieser Initiative weltweit Unterstützung finden, damit die Kinder in dieser Welt eine Zukunft haben, die lebenswert ist.

Adem Kapur
Vereinsvorsitzender des ZGW e.V.

Homepage: www.zgw.energologie.de
eMail: zgw@energologie.de



Fotos: sah
Autor: ak/sah

 

Energologie ® Energologie  ® by Kapur ®©™ , Germany, Hannover, 2007-2019