Profil
Hilfeleistung ZGW Zeit-, Geist- und Wesensanalytik e.V.
Hilfsprojekte
Spenden
Mitgliedschaft
Kooperation
Sie sind hier:  ZGW Home / Hilfsprojekte / Hilfe für Kinder in Not 2007 - Pakistan
Spendenaktionen

Hilfe für Kinder in Not 2007 - Pakistan

Kaschmir-Region im Grenzgebiet zwischen Pakistan und Indien. Eine Serie von folgenschweren Erdbeben mit der Stärke 7,6 auf der Richterskala erschüttert im Oktober 2005 die Region. 1000 schwere Nachbeben bringen ständig neue Gefahren in die unzugänglichen Gebirgsregionen. Das Ausmaß für die Erdbebenopfer ist verheerend.

 


Zahlen/Fakten

3,5 Mio. betroffene Menschen, darunter 6000 Kinder unter 5 Jahren.
Mehr als 73.000 Todesopfer (im Vergleich: Einwohnerzahl von Dessau ca. 78.000).
Mehr als 400.000 zerstörte Häuser.
Infrastruktur, insbesondere Verkehrswege, stark zerstört.

Derzeitige Lage:
Auch heute ist es noch größtenteils so, dass sich die Situation für viele der tausend Menschen vor Ort kaum verbessert hat. Der Wiederaufbau ist schwierig und geht nur schleppend voran. Laut Regierungsangaben haben 56.000 Familien noch nicht einmal eine Notunterkunft für diesen Winter. Auch eine regelmäßige Elektrizitätszufuhr oder eine medizinische Grundversorgung konnten bisher nicht gesichert werden. Unzählige Verkehrswege sind nach wie vor zerstört oder nur notdürftig repariert, so dass besonders in den abgelegenen Dörfern die Hilfeleistung nur unter sehr erschwerten Bedingungen möglich ist.

Hier hilft der ZGW e.V.:

Auch in diesem Jahr haben sich die Mitglieder und Spender des ZGW e.V. entschieden, Gelder für die Kinder in Pakistan zu sammeln und folgendes Projekt tatkräftig zu unterstützen:
Da die Sanierung der einzigen Mühle im Zentrum des Ortes Sakargah, welche nach dem Beben nur notdürftig repariert wurde, viel zu aufwendig war, wurde der Neubau einer Steinmühle mit Generator geplant. Der Eigentümer der alten Mühle, welcher auch der Lehrer der Mittelschule ist, besitzt geeignetes Land in unmittelbarer Nähe und hat um Hilfe gebeten. Die Wasserkraftanlage ist ein Projekt von Gemeininteresse für den gesamten Ort. Durch den kleinen Generator soll die Stromversorgung aller Haushalte und auch die der Schule deutlich verbessert werden und somit besonders den Kindern des Ortes sehr zugute kommen. Der Bau wird mit Planung, Beschaffung und Lieferung des Materials sowie der Baubetreuung unterstützt. Die Dorfbewohner führen den eigentlichen Bau in Eigenleistung durch.

Gesamtkosten sind kalkuliert mit ca.:           4000 EURO
Eigenleistung durch Dorfbevölkerung:          2000 EURO

 

 

Erst viele klitzekleine Reiskörner machen den Sack voll!

Wollen Sie weitere Projekte in Pakistan unterstützen? Dann helfen Sie mit! Wir sorgen dafür, dass Ihre Spende garantiert zu 100 % in das Projekt vor Ort einfließt. Darüber hinaus können Sie den Kindern auch mit einer Patenschaft, Kleidung oder Spielsachen helfen! Hierzu schreiben Sie uns gerne an. ( zgw@energologie.de )

So helfen Sie mit jeder noch so kleinen Spende dem ZGW e.V. bei der Aufgabe, den Kindern in Pakistan zu helfen

Berka Ljaic, ehrenamtliche Mitarbeiterin

 

Energologie ® Energologie  ® by Kapur ®©™ , Germany, Hannover, 2007-2019